wir sind bis 15.12.2019 im Schlosskeller in Waiblingen (siehe link rechts)

Was sind Seedballs

Ein Seedball ist eine Samenkugel, bestehend aus Komposterde, Tonpulver und Saatgut. "Erfunden" wurden sie von dem japanischen Reisbauern Masanobu Fukuoka. Dieser hatte seine Methode nach  Ende des Zweiten Weltkriegs für die Direktaussaat von Reis und Gerste entwickelt und so auch Gemüse auf Wiesen und an Wegesrändern ausgesät.

herstellung saatkugel

Die Produktion der Seedballs erfolgt in Handarbeit. Die Kugeln werden liebevoll von Hand gerollt. Es wird nur torffreie Erde verwendet.

Die walnussgroßen Saatkugeln können an einem trockenen und dunklen Ort mehrere Monate problemlos ohne Qualitätseinbuße  gelagert werden.

Das Saatgut

Bei der Auswahl des Saatgutes werden strenge Kriterien angelegt. Das Saatgut stammt von ausgewählten Lieferanten, die sich dem Thema Qualität und Nachhaltigkeit verschrieben haben und entsprechend zertifiziert sind.

 



Die Verwendung von Seedballs. Unsere Seedballs können Sie natürlich auch für Guerilla Gardening verwenden (verantwortungsvoller Umgang vorausgesetzt). Eigentlich ist eine Saatkugel zum "Wegwerfen" aber nicht gedacht, sondern zur Verschönerung Ihres eigenen Gartens oder Balkons. Sehr beliebt sind Seedballs auch als sinnvolles Geschenk, als Tischschmuck für Veranstaltungen wie Hochzeiten, Taufen, Gartenfeste oder einfach für Ihre eigenen Ideen.